Die Idee

Was ist „…du bist dabei!“?
Musik machen fördert nicht nur die Entwicklung der Persönlichkeit sondern auch Lebensfreude, Teamgeist und soziale Kompetenz. Deswegen entstand im Jahre 2008 aufgrund einer Initiative der Clément-Stiftung und der Musikschule das Programm „…du bist dabei!“

„…du bist dabei!“ richtet sich an finanziell schwache Familien mit Hofheim-Pass und übernimmt für diese Unterrichtsgebühren, stellt Leihinstrumente und Noten zur Verfügung oder bestreitet die Kosten für ein Probenwochenende in einer Jugendherberge. Neben der fachlichen Beratung erhalten die Eltern auch Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, z.B. für den Bildungsgutschein.

Kriterium für die Aufnahme in das Projekt ist nicht eine besondere Begabung, sondern lediglich Neugier auf und Interesse an vielfältiger musikalischer Bildung und ästhetischer Erfahrung. Die Förderung kann dann sowohl im Einzelunterricht als auch in einem Ensemble, einer Rockband oder der Musiktheatergruppe stattfinden.

Ein Telefonat.
Nach dem telefonischen Kontakt mit der Musikschule Hofheim folgt das

Kennenlernen.
Bei einem gemeinsamen Treffen mit Eltern und Kind besprechen wir Wünsche, Erwartungen und Ideen. Wir zeigen der Familie auf, welche Möglichkeiten in der Musikschule zur Verfügung stehen und erfahren, für welches Instrument oder Ensemble sich das Kind interessiert. Außerdem machen wir die Familie mit den Örtlichkeiten vertraut und stellen den ersten persönlichen Kontakt zu Mitarbeitern der Musikschule her.
Darüber hinaus erklären wir der Familie, wie sie bei entsprechend niedrigem Einkommen einfach und kostenfrei einen Hofheim Pass erhalten kann. Dieser Pass ermöglicht der Familie, nicht nur an diesem Projekt teilzunehmen, sondern auch viele weitere Bildungs- und Kulturangebote der Stadt zu nutzen.

Loslegen.
Nun wird dem Förderkind in der Regel ein Gruppenunterricht vorgeschlagen, der Unterrichtstermin vereinbart und der Kontakt zum Fachdozenten hergestellt. Wenn nötig, wird ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt. Der Musiklehrer betreut und unterrichtet das Förderkind. Kosten für Probenwochenenden oder Unterrichtsmaterial werden ebenfalls übernommen.

Weitermachen.
Eine halbjährliche Evaluation stellt sicher, dass eventuelle Probleme rechtzeitig erkannt werden. Hierfür stehen im besonderen Fall auch Mitarbeiter der Stadt Hofheim als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wer erfährt von der Förderung des Kindes?
Nur die Leitung der Musikschule sowie die Lehrkraft, da wir natürlich erfahren möchten, ob das Angebot das Richtige für das Kind ist und ob es regelmäßig mit Freude daran teilnimmt.

Wie kann ich helfen?
Sie spenden direkt an die Musikschule mit dem Stichwort „…du bist dabei!“

Bankverbindung:
IBAN: DE94 5019 0000 6101 8631 72
BIC: FFVBDEFF
Name der Bank: Frankfurter Volksbank

Sie übernehmen eine Patenschaft. Rufen Sie uns an. Schicken Sie uns eine Mail.

 

Hier gibt es den Antrag für den Hofheim-Pass

 

Hier gibt es die Informationen zum Programm als Download